Unser Leitbild

Welche pädagogischen Leitgedanken prägen unsere Arbeit? Wofür steht die Grundschule Tornquiststraße und was liegt uns ganz besonders am Herzen? Welche Bereiche möchten wir in unserer Schule besonders im Blick behalten?

Wir stellen unser Leitbild in sieben Punkten oder „Pfeilern“ dar. Jeder Pfeiler ist mit einer Reihe von Inhalten gefüllt, die sich in unserem täglichen Tun wiederfinden.

Torni-Logo-klein

1. Wir leben eine Kultur des gegenseitigen Unterstützens und Helfens

  • verbindlicher Einsatz des Klassenrats in allen Jahrgängen (siehe ZLV)
  • vielfältiger Einsatz von Werkstätten mit ausgewiesenen „Experten“ und Helfern für verschiedene Teilbereiche

2. Wir nutzen die Stärken aller Schüler

  • verschiedene Aufgaben des Schullebens werden von Schülern übernommen, wie z.B. die Pflege des Schulgartens, die Ausleihe im Gerätehaus
  • im Unterricht unterstützen sich die Kinder gegenseitig nach dem „Chefprinzip“ dort, wo ihre Stärken liegen.

3. Wir schaffen Lernsituationen, welche die Kinder in der Entwicklung ihrer Selbstständigkeit fördern

  • verbindlicher Einsatz von vielfältigen Kooperativen Lernformen in allen Klassenstufen
  • wir nutzen Unterrichtsmaterialien und Lernformen, die Selbstständigkeit fördern und fordern (offene Lernformen, Werkstattarbeit, Wochenpläne, Portfolioarbeit)

4. Wir legen Wert auf eine ansprechende Lernumgebung, in der sich die Kinder aufgehoben fühlen und klare Strukturen finden

  • die Kinder gestalten die Eingangshalle/Flure thematisch selbst mit ihren „Kunstwerken“
  • es gibt für alle lesbare Hinweisschilder zur Orientierung (z. B. zur Öffnung der Bücherei)
  • alle Schulhof- und Klassenregeln sind an vielen Stellen gut lesbar ausgestellt
  • die Klassen- und Lernräume sind ansprechend gestaltet
  • wir haben mit der Ausstattung der Klassenräume mit Smartboards begonnen und moderne, einfach zu handhabende Tafeln angeschafft
  • wir investieren in flexibles, modernes Mobiliar, z. B. Regale mit Rollen für Funktionsecken

5. Wir fördern die Kultur des Lesens durch ein umfangreiches Angebot unterschiedlicher Leseanreize

  • wir bieten täglich ruhige Pausen in unserer farbenfrohen Präsenzbücherei mit sorgsam ausgewählter Literatur
  • regelmäßige Veranstaltungen wie Autorenlesungen, der Tag des Vorlesens, das „Lesen an ungewöhnlichen Ortern“, Vorlesewettbewerbe und unsere Leselandschaft fördern die Freude am Lesen
  • im Unterricht bereichert www.antolin.de und eine breite Palette guter Kinderliteratur den Lernbereich Lesen
  • in der Vorschulklasse und allen 1. und 2. Klassen stehen regelmäßig wechselnde Lesekisten bereit, die ein großes Spektrum an interessanten Themen und aktuellen Büchern beinhalten
  • das Vorlesen hat einen festen Platz im Schulvormittag, z. B. bei Frühstückspausen oder Entspannungsphasen zwischendurch

6. Wir unterstützen die ganzheitliche Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler durch vielfältige und regelmäßige sportliche Aktivitäten und Bewegungsangebote

  • innerhalb des Regelunterrichts sorgen wir für regelmäßige Bewegung (Bewegungskärtchen)
  • in Klasse 1 bieten Tanzpädagogen am Vormittag Kindertanzen an
  • in Klasse 2 finden Yogastunden in Halbgruppen statt
  • alle Jahrgänge besuchen die Beachvolleyballhalle
  • wir führen in jedem Jahr ein Spielefest bzw. die Bundesjugendspiele durch
  • alle Klassen machen das Laufabzeichen
  • wir nehmen an der Handballwoche teil
  • unser Schulhof regt zum Bewegen an (Spielgeräte, Fahrzeuge, Kletterwand, Balancierseile, Fußballfeld,…)
  • innerhalb des Sportunterrichts gibt es regelmäßig vielfältige Bewegungslandschaften
  • wir fördern unsere Schülerinnen und Schüler in einer wöchentlich stattfindenden Psychomotorik-Gruppe
  • wir fördern sportliche Talente in der Talentsportgruppe
  • die 3. und 4. Klassen nehmen am Brennballturnier bzw. am Zehntel teil

7. Wir entwickeln und stärken unsere Schulgemeinschaft durch wiederkehrende musisch-kreative Vorhaben

  • regelmäßig über das Jahr verteilt feiert die gesamte Schule gemeinschaftlich gestaltete Feste: vor den Sommerferien das Sommersingen, die Einschulungsfeier, den Adventsbasar, die Weihnachtsfeier
  • die Jahrgänge 3 und 4 haben die Möglichkeit, sich am Schulchor zu beteiligen, der regelmäßig auftritt
  • Autorenlesungen und Leseprojekte werden mit allen Klassen gestalterisch nachbereitet, so dass gemeinsame Ausstellungen in der Eingangshalle entstehen